GROCK-AUSSTELLUNGEN IN DER SCHWEIZ

Am 24. Oktober 2002 eröffnete das Museum Neuhaus in Biel die Ausstellung "Grock - Eine Wiederentdeckung des Clowns". Und ab 30. Januar wurde diese Ausstellung während drei Monaten im Zürcher Stadthaus gezeigt.
Auf ungefähr 300 m2 zeigte diese erste grössere Ausstellung über den berühmten Clown Exponate (Instrumente, Utensilien, Kleider, Spielsachen, Dokumente, Fotos usw.) aus verschiedenen Sammlungen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Auf Info-Tafeln wurde in deutsch und französisch das spannende, wechselvolle Leben des Clowns erzählt.
Die Besucherinnen und Besucher konnten Grock in seiner 1931 gefilmten Bühnen-Show bewundern und mit Kopfhörern von Grock komponierte Melodien und Lieder hören.
Die Grock-Ausstellung war ein grosser Erfolg: in Biel zählte das Museum Neuhaus fast 7'000 Besucherinnen und Besucher, im Zürcher Stadthaus kamen mindestens 8'000 Personen, um Grock wiederzuentdecken.